Serie: Season 1

#010 – Weihnachtszeit und du fehlst – Austausch mit Karin Ohler

Wie war Weihnachten für dich? Ohne deine Mama, ohne deine Papa? Gemeinsam mit Karin Ohler von Hallo Tod spreche ich in dieser Folge über unsere ganz persönlichen Erfahrungen als Trauernde zur Weihnachtszeit. Wir reden darüber wie das erste Weihnachten war, welche Rituale wir für die Weihnachtszeit gefunden haben und warum mein erster Heiligabend ohne meine…

Teilen:
Weiterlesen

#009 – Die Sicherheit deines inneren & äußeren Trauerortes

“Ich habe keine Zeit mehr zu Trauern.” “Ich möchte nicht meine Familie mit meiner Trauer belasten.” “In meinem Alltag hat meine Trauer einfach keinen Platz.” Diese Sätze höre ich immer wieder von meinen Klienten. Zunächst muss das gar nicht schlimm sein, allerdings sehnen sich viele nach einem geschützten Raum für die Trauer-Gefühle. In dieser Podcastfolge…

Teilen:
Weiterlesen

#008 – Die heilsame Kraft von Wut – das Interview mit Sasja Metz

Sasja Metz vertraut uns in dieser Podcastfolge ihre persönliche Sternentöchter Geschichte an. Sie verdeutlicht, welche wichtige Rolle die Emotion “Wut” in ihrem Trauerprozess gespielt hat und wie sie genau diese “Wut” auch als wichtigen Motor nutzte. Sind Sasja’s Erfahrungen der ausschlaggebene Grund dafür, dass Sie heute erfolgreich als Traumatherapeutin arbeitet? Hör zu – und finde…

Teilen:
Weiterlesen

#007 – Das Vermächtsnis von Mama’s Kleiderschrank

„Wie war das für dich als du den Schrank deiner Mama ausräumen musstest?”, fragte mich eine Followerin kürzlich. Der Wunsch zu einer Podcastfolge zu genau diesem Thema komme ich mit dieser Podcastfolge mit ganzem Herzen nach. Ich erzähle von meinen Gefühlen, vom Zeitpunkt aber auch von unseren Strategien wie wir die Sache in Angriff nahmen…

Teilen:
Weiterlesen

#006 – 5 Tipps, die ich gerne im Abschiedsprozess gehört hätte

Die Zeit vor dem Tod ist geprägt von unglaublich vielen Emotionen und vor allem bei mir von großer Überforderung. In dieser Folge gebe ich Einblick in die Krankheitszeit meiner Mama, die Zeit vor bis hin zu ihrem Tod – insbesondere mit Fokus auf meiner Wahrnehmung. Eine sehr intensive Zeit, die am inneren Auge vorbeizieht. Rückblickend…

Teilen:
Weiterlesen

#005 – Wie ich plötzlich erwachsen wurde, obwohl ich schon lange volljährig war.

Es gibt Tage im Jahr, die sind als Sternentochter schwerer als andere. Der Muttertag gehört für mich dazu. Ich kann mich noch ganz genau an den 1. Muttertag als Sternentochter erinnern. Dieses komische Gefühl im Bauch bleibt unvergessen. In dieser Podcastfolge erzähle ich euch von meinem 1. Muttertag als Sternentochter, aber auch von meinem 1….

Teilen:
Weiterlesen

#004 – Wie du mit Mama im Himmel den Muttertag auf Erden positiv gestaltest

Es gibt Tage im Jahr, die sind als Sternentochter schwerer als andere. Der Muttertag gehört für mich dazu. Ich kann mich noch ganz genau an den 1. Muttertag als Sternentochter erinnern. Dieses komische Gefühl im Bauch bleibt unvergessen. In dieser Podcastfolge erzähle ich euch von meinem 1. Muttertag als Sternentochter, aber auch von meinem 1….

Teilen:
Weiterlesen

#003 – Die Frage nach dem „Warum“

Warum musste meine Mama schon gehen? Warum muss ich dies durchstehen? Eine Frage, die einen innerlich zerreißen könnte – denn, niemand hat eine Antwort auf diese Frage. Auch wenn einem das als Sternentochter schmerzlich bewusst ist, so stellen sich doch viele genau diese Frage. In dieser Podcastfolge finde ich natürlich keine Antwort auf die Frage,…

Teilen:
Weiterlesen

#002 – Die Trauer der Mitmenschen

Wenn man zur Sternentochter wird, fühlt man sich ganz alleine auf der Welt. Aber – man ist nicht der einzige Mensch, der um die geliebte, verstorbene Person trauert. Familie, Freunde sowie das nahestehende Umfeld sind ebenso betroffen und traurig. Oftmals fällt es als Sternentochter schwer dafür Verständnis aufzubringen und mit der Trauer der Mitmenschen umzugehen….

Teilen:
Weiterlesen

#001 – Und plötzlich war ich Sternentochter. Ganz ohne Handbuch.

In dieser Podcast folge erzähle ich meine persönliche Trauergeschichte: Wie ich meine Mama verlor und welch großes Loch dies in meine heile Welt riss, aber ich berichte auch von meinem Weg zurück in ein neues – auch sehr schönes – Leben. Ich möchte allen Mädchen und Frauen Hoffnung schenken und ein Gefühl der Gemeinsamkeit vermitteln….

Teilen:
Weiterlesen