#007 – Das Vermächtsnis von Mama’s Kleiderschrank

Diesen Podcast hören auf:

„Wie war das für dich als du den Schrank deiner Mama ausräumen musstest?”, fragte mich eine Followerin kürzlich. Der Wunsch zu einer Podcastfolge zu genau diesem Thema komme ich mit dieser Podcastfolge mit ganzem Herzen nach.

Ich erzähle von meinen Gefühlen, vom Zeitpunkt aber auch von unseren Strategien wie wir die Sache in Angriff nahmen und den Habseligkeiten ein neues Zuhause schenkten. Es fiel mir so viel leichter die Dinge weiterzugeben in dem Wissen, dass sie mit Freude weitergetragen, verwendet oder gebraucht wurden.

Oftmals denke ich an ein Gespräch zwischen mir und einer anderen Person nach, die mir erzählte, dass der Kleiderschrank “selbst nach 2 Jahren nach dem Tod unberührt war”. Meine Mama war zu dem Zeitpunkt noch nicht lange verstorben, aber meine Gedanken kreisten nach diesem Gespräch mit der Frage ob dies “zu lang” sei. Heute nach 5 Jahren weiß ich, dass jeder dies für sich selbst entscheiden sollte – sofern möglich. Es gibt kein zu lang oder zu kurz. Es ist dann richtig, wenn man selbst bereit ist und dieser Zeitpunkt ist total individuell – so wie wir Menschen und so wie unsere Trauer.

Welches Erinnerungsstück deiner Mama hat bei dir ein neues Zuhause gefunden?

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.